Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Ich kenne genau drei Spieler die fast immer mit Gewinn aus dem Spielsaal gingen . Ansonsten nur Verlierer ! Fast alle Verlierer lagen des öfteren auch mal auf den Tag bezogen vorne, nur aufhören war ihnen nicht möglich.
  3. Today
  4. was meinst du ob die casinos den anhang als plakat am eingang aufhängen würden?
  5. Nicht zu vergessen, die "NOT-TO-HIT-A-QUARTER-OF-A-WHEEL" Simulation... Lexis
  6. Kein Problem-) Mach du dein Ding und ich amüsiere mich - da hat jeder was davon!
  7. Hi, also technische Hilfsmittel sind verboten ( meine jetzt nicht beim Sex) sondern beim Roulette in einer Spielbank. dann kommen irgendwann zwei Schränke von Herren, die Dich dann heraustragen werden samt lebenslanger Sperre. In den USA kann man wegen sowas auch in den Knast gehen. In Deutschland bleibt es glaube ich nur bei einen unsanften Rausschmiss und Sperre auf Lebenszeit. Allerdings kann es auch sein das Du bundesweit gesperrt wirst. Also bei Risikomanagement kann man sehr wohl gewinnen. ich stelle das immer vorab ein wenn ich Online beim Casino Club spiele. verdoppeln ja aber eben nicht bis zum Tischlimit. habe die Erfahrung gemacht das solche Konstellationen das eben ständig zb. 7mal hintereinander rot kommt und dann 5 Min. später wieder so etwas passiert sehr, sehr selten sind.Öfter wechselt die Farbe schon beim 3. oder spätestens vierten mal. mit der Methode fahre ich ganz gut.Gier , ist das schlimmste was es beim Roulette gibt. immer nur schön kleine Einsätze spielen und auch kleine aber dauerhafte Gewinne erzielen ( meistens zumindest). Ja, also ich spiele höchstens nur 2 Stunden am Stück Roulette----irgendwie wird es dann langweilig. Auch spiele ich nur Online. nicht nur wegen meiner Selbstsperre bei deutschen Casinos, sondern weil ich die Athmosphäre in Casinos nicht mag. es ist ein Geschubse und Gedrängle am Tisch. wenn man gewinnt hat mein Neider und es ist nicht so schön annoym wie im Internet. der große Vorteil ist aber das man bei einer Spielbank ohne wenn und aber sofort das Geld ausgezahlt bekommt. bei OC`s hört man in letzter Zeit viel davon das Auszahlungen verweigert werden. mich hat das noch nicht betroffen weil meine Gewinne eher bescheiden sind, aber wenn man ständig so 10.000 euro gewinnt könnte ich mir vorstellen das man beim OC rausfliegen wird.
  8. Haha, daran sieht man, dass DU ABSOLUT KEINE AHNUNG HAST. Und ich lache mich schlapp, Du bist also der Croupier Pausen Clown, der Bescheid weiss... Lexis
  9. Ihr könnt natürlich lachen soviel ihr wollt - mich stört das überhaupt nicht...
  10. Hier stimme ich dir zu! Selbstbeherrschung ist im Casino das A und O. Aufhören im Gewinn und im (noch überschaubaren) Verlust können viele halt nicht. Das freut wiederum das Casino.
  11. einen haken hat die Geschichte lexis und auch ich lachen zuletzt. ich hoffe du weißt ,wer zuletzt lacht lacht am besten.
  12. hallo juan, eins kann ich dir versichern. das lexis kein hungerleider ist weiß ich. von dir weiß ich es nun mal nicht. ob du wirklich auf den ec gewinnst weiß ich auch nicht, zweifele es aber auch nicht an.(obwohl du anonym bist und gegniffen hast) ich könnte mir sogar vorstellen, wer eine Spielweise für ec entdeckt die im Gleichsatz 0-0 ausgeht kann die 0 mmn unbewertet lassen. (teilen oder sperren wäre natürlich schöner) sollte mit einer sehr kurzen prog gewinnen. zu guter Letzt sei dir versichert, lexis hatt eine menge kenn von diesem spiel auch von klassischen Ansätzen.
  13. Was ich am witzigsten finde: über Experten wie dich lachen die Croupiers in ihren Pausen immer am meisten-)
  14. Zuerst jammerst Du es gäbe keine Resultate, wenn Dir welche gezeigt werden verstehst Du sie nicht. Was willst Du hier zu Newfish2 genau loswerden? Beweise oder nur den Frust des Hungerleiders. Juan
  15. Ich sehe da ein grundsätzliches Problem . .....Die Fähigkeiten der Menschen sind unterschiedlichster Art. Bei kessel-Guckern z.b.vom Talent . Beim klassischen Spiel das Emotionslose Umsetzen. Und bei allen Spielern ist am Ende des Tages die Disziplin entscheidend .
  16. Kleine Anmerkung aus Lutscher,s Lebensbiografie....Zieh dir das Spielsystem von Dolomon rein und wenn du gewinnst damit, zeige dich erkenntlich. Auf dieser Vertrauensbasis gewinnt man immer ! Und ganz wichtig wenn nichts verdient wird die Gründe erörtern. Gaukler die Geld für ein System verlangen sind zu ignorieren. Jemand der Geld macht verkauft nicht und redet nicht ! Gruss Lutscher !
  17. Ich wusste nichts von diesem Schicksalsschlag ! Mein aufrichtiges Beileid !
  18. @All Danke für eure Beileidswünsche und Anteilnahme. Wenn er wieder Kontakt mit mir aufnimmt , gebe ich es weiter! Dolomon
  19. Auch für Dich gilt: Dummschwätzer und Ignorant! Lexis
  20. Und wieder klingelt erfreut das Phrasenschwein. Geht ganz leicht: man muss dich nur ein wenig anpieksen und schon machst du mir die Freude-) Du hast es halt wirklich drauf!!!!
  21. Du wohl nicht... Ich kann es Dir sogar erklären, warum das so ist, weil ich in der Lage bin, zwischen "zufällig zufällig" und "unzufällig zufällig" zu unterscheiden. Du hast schon jetzt damit ein Problem, meinen Satz überhaupt zu verstehen. Lexis
  22. Habe @Julius in Hannover kennengelernt, ist ein angenehmer Roulletist, mein Beileid lieber Julius! Lexis
  23. Typisches Beispiel für anonyme Dummschwätzer. Newfish behauptet(e) Masse egal zu spielen. Da Frage ich mich im Ernst woher diese exorbitante Diskrepanz zw. Tischkapital/Schwankung/Max.Plus/Max.Minus in Stücken entsteht, wie soll das ME gehen??? Bei der Rendite zwischen 10-25% musste ich laut lachen, da sind mir die Hosenträger sofort weggeflogen. Sag Mal, hast Du schon vom Zinseszinseffekt gehört???? Da bist Du mit einem Anfangskapital von 1 k innerhalb von 100 Spiel Tagen bei über 13 Mio. Ignoranten und anonyme Dummschwätzer! Lexis
  24. Na klar doch! Schaun wo viel Geld drauf liegt und dann die Gegenschance setzen, abkassieren und weg! Du hast es drauf!!!!!
  25. Der Kessel, die Kugel, die Kombination - das ist die Lösung! Ich hasse es, wenn sie die Kugel austauschen. Wohlwollen des Croups nur bedingt. Aufmerksam und schnell muss man sein. Ab und zu schauen, WO die fette Kohle auf dem Tisch liegt... Hit and run. Lexis
  26. Julius ist ein richtig guter Typ. Herzliches Beileid auch von mir.
  27. @Egoist und das Ist die Erfahrung die ich hier mit den Usern und dem Forum auch gemacht habe. Alle wollen gewinnen aber das System muss schon fertig sein. Ja keine Mühe machen. Gut, ein paar Ausnahmen gibt es aber über weite Strecken ist keine Mühe erkennbar. Eine kleine Einschränkung mache ich, wenn wie bei mir 30 Jahre Entwicklungsarbeit in dem System stecken, dann gibst du das nicht so schnell auf. Dann hälst du dran fest, dann haste dich auch daran gewöhnt die manchmal Höhen und Tiefen weg zu stecken. Aber der Erfolg gibt mir Recht. Unter dem Strich sieht es jetzt gut aus. Und die Entwicklung ist noch nicht zuende. Der Wechsel oder die Suche nach einem passenden System ist individuell zu jeder Person oder sagen wir mal zu jedem Spieler verschieden. Jeder Spieler hat seine persönlichen Eigenheiten . Egal was gesetzt wird und wie gut das Spiel ist, wenn es die pers. Eigenart des Spielers nicht befriedigt nimmt man dieses Spiel nicht oder ist unzufrieden oder es wird abgeändert bis es passt. Wir sehen das ja hier im Forum was für Kalamitäten die User haben Die einzigen die sich total der Technik unterwerfen ist der Balistiker . Diese haben nach meiner Meinung nicht viel Ausweichmöglichkeiten auf andere Techniken . Hier sind die Schwierigkeiten Spielbanken zu finden wo KG noch möglich ist. Abhängig zu sein vom wohlwollen des Croupier..........??! Ist es das? Dolomon
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...